Willkommen

Unser Verein hilft Kindern und deren Familien in Gambia. Dazu vermitteln wir direkte Patenschaften. Für 50 € im Jahr können Sie einem Kind ermöglichen, die Schule zu besuchen.

Natürlich fördert unser Verein auch Projekte in den Schulen. Dies geschieht mit allgemeinen Spendengeldern.

 

Erinnerung an Spendenüberweisung

Wir bitten die Selbstzahler, die Spendengelder für Ihr Patenkind, sofern noch nicht geschehen, zu überweisen. Vielen Dank.

Ergebnisse der Vorstandssitzung vom17.04.2016

Tagesordnungspunkte der Vorstandssitzung waren:

  1. Vorbereitung des Kassenberichtes
  2. Vorbereitung der Mitgliederversammlung
  3. Vorbereitung Gambiatreffen
  4. Umgang mit nicht eingehenden Spenden (Pateneltern)
  5. zukünftige Arbeitsteilung innerhalb des Vorstandes

Ergebnisse:

zu 1.) Der Kassenbericht 2015 muss bis 31.05.2016 vorliegen, da die turnusmäßige Überprüfung der Gemeinützigkeit durch das Finanzamt ansteht. Dieser Auftrag geht an den Kassenwart.

zu 2.) Die vorläufige Tagesordnung für die Mitgliederversammlung wurde besprochen.

zu 3.) Die notwendigen organisatorischen Vorbereitungen und Zuständigkeiten wurden besprochen.

zu 4.) Auf Grund der sehr großen Arbeitsbelastung wird beschlossen, kein Mahnwesen durchzuführen. Die Pateneltern, die noch nicht gezahlt haben, werden auf diesem Wege gebeten, die Spendengelder zu überweisen. Über Ausnahmen von dieser Regel entscheidet der Vorstand. Begründung: Es ist dem Vorstand unmöglich, die große Anzahl von Mahnungen mittels Telefon oder postalisch durchzuführen. Perspektivisch ist auch von einer Reduzierung der Patenschaften auszugehen. Dieser Punkt soll auf der Mitgliederversammlung erörtert werden. Härtefälle sollen vermieden werden.

zu 5.) eine Umstruktierung des Vorstandes zur nächsten Wahl (2018) wird notwendig werden.

 

Pakete und Fahrräder 2016

Pakete und Fahrräder werden in diesem Jahr vom 02.07. bis 10.07. entgegengenommen. Sie können diese auch beim Gambiatreffen am 02.07. in der Sophienstraße in Brandenburg abgeben. Fahrräder werden wir auf Grund der schlechten Qualität in Gambia nicht mehr in Gambia kaufen. Wir schicken sie wieder mit.

Sollten Sie Ihre Pakete schicken wollen, so können Sie diese in der Zeit zwischen dem 04.07. und 10.07. an die Göttiner Landstr. 207 in 14776 Brandenburg tun. Eine vorige Email wäre gut, so dass wir den Erhalt erwarten können.

Mitgliederversammlung und Gambiatreffen 2016

Unsere diesjährige Mitgliederversammlung und unser Gambiatreffen werden dieses Jahr am 02.07. stattfinden. Das Gambiatreffen startet um 13 Uhr in der Sophienstraße 50 in 14770 Brandenburg. Einladungen und weitere Veröffentlichungen dazu folgen noch.

Schulgeldzahlung für 2015/2016 in Gambia

Unser Film ist in Arbeit. Hier ein kleiner Ausschnitt:

04.November 2015

Endlich ist unser Team wieder zu Hause

Nach einer langen Odyssee sind nun endlich alle Teammitglieder wieder zu Hause. Nach einem missglückten Start am Samstag und einem ungewissen Aufenthalt in Gambia, startete dass "luxuriös" ausgestattete Ersatzflugzeug mit einigen Stunden Verspätung und einer "freundlichen" Crew von Banjul. Dank der heutigen Kommunikationsmöglichkeiten via Whatsapp, Skype und SMS konnten wir in Erfahrung bringen, dass natürlich der Anschlussflieger in Brüssel bei der Ankunft der Maschine längst abgehoben hatte. Nach einigen Stunden (über 7) ging es dann auch schon weiter nach Berlin. Um 18:40 Uhr konnten wir endlich unsere Teams in Berlin begrüßen. Schorsch und Marie waren zu der Zeit hoffentlich schon in Hamburg (natürlich über den kürzesten Weg mit Zwischenstopp in Frankfurt) Da soll noch einer sagen: "Fliegen ist langweilig."






langes Warten in Brüssel auf den Weiterflug nach Berlin

 

 

 

 

Erschöpft, aber glückliche Ankunft in Berlin

30.Oktober 2015 - letzer Tag

Die diesjährige Mission unserer Schulgeldzahlung in Gambia ist abgeschlossen. Wir danken unserem Team vor Ort für die hervorragend geleistete Arbeit. Jeder Einzelne im Team hat durch sein Engagement zum vollen Erfolg der Schulgeldzahlung 2015/2016 beigetragen.

Wir wünschen euch einen entspannten und sicheren Rückflug in die Heimat und freuen uns euch bald begrüßen zu können.

     Danke! Danke! Danke! Danke! Danke!

29.Oktober 2015

Heute ist unser Team in den Süden Gambias, nach Njofelleh zur Schulgeld Übergabe unterwegs.Wir mussten wegen des starken Regens und eines unverhofften schulfreien Tages, den Besuch dieser Schule mehrmals verschieben.

Aber trotz den Schwierigkeiten haben wir alle Kinder in Njofelleh erreicht und konnten das Schulgeld zu 100 % auszahlen.

28.Oktober 2015

Unser Team hat heute bis auf ein paar organisatorische Dinge, einen Tag zur Erholung. Aus der Heimat kommen herzliche Glückwünsche zum Geburtstag für unseren Axel. Lieber Axel habe einen schönen Tag und eine tolle Feier.

Für morgen viel Erfolg für die letzte Etappe der diesjährigen Mission.

27.Oktober 2015

Heute ein paar Impressionen vom Weg quer durch Gambia, den wir fast täglich befahren haben.

         nur mit vereinten Kräften war hier ein Weiterkommen

26.Oktober 2015

Endlich war es soweit. Heute wurde der Schulanbau in Amdallai eingeweiht. Neben vielen Reden wurde auch ein schönes Kulturprogramm auf die Beine gestellt. Das Wetter spielte auch mit, so dass wir auch die Bücher im Freien unter den Augen aller übergeben konnten. Am Nachmittag fuhren wir nach Njongon, wo das traditionelle Fußballspiel der Dorfmannschaft gegen die Schulmannschaft traditionell von der Schulmannschaft gewonnen wurde. 

Die feierliche Einweihung des Schulanbaus in Amdallai, gestaltete sich zu einem großen gemeinschaftlichen Fest.

Unser traditioneller Fußball - Match in Njongon war wieder ein voller Erfolg und begeisterte alle Akteure sowie Zuschauer.

Für die Ausstattung der Fußballteams danken wir herzlich den Borkheider SVI.

25.Oktober 2015

Hier kommem heute Grüße aus der Heimat und für Petra die allerherzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag. Wir wünschen eine schöne Feier und für alle einen erholsamen Sonntag unter Palmen und am Meer.

24.Oktober 2015

Heute haben wir einen anstrengenden Teil unserer Schulgeldauszahlung absolviert. Ein Teil unserer Schüler haben an vielen Schulen auf der Süd.-/Westseite Gambias ihren Unterricht. Wir haben an einer zentralen Schule einen Treffpunkt eingerichtet. Dort konnten alle Schüler das Schulgeld empfangen. Sehr bedauerlich, dass einige Schüler aus welchen Grund auch immer, den Weg zu uns nicht gefunden haben und somit auch kein Geld erhalten konnten.

Hier übergibt unser Team beim Treffpunkt in der ST.THERESE´S UPPER BASIC SCHOOL das Schulgeld

23.Oktober 2015

Für heute war die Schulgeldzahlung für Njofelleh vorgesehen. Aber Afrika wäre nicht Afrika, wenn nicht etliche Dinge anders laufen. Kurz entschlossen wurde für alle Schulen des Landes ein freier Tag angeordnet. Heißt, unser Plan musste geändert werden. Nun haben wir uns u.a. schon um die Basarware gekümmert.




Unsere fleißigen Mitstreiter hier auf dem Holzmarkt in Birkama nach ihren Verhandlungen für Basarartikel.


Ein paar Blicke in die Natur und Landschaft waren möglich

Fußnote: der Himmel hat seine Schleusen geöffnet und es schüttete wie aus Eimern. Die Fahrt nach Njofelleh wäre ohne den schulfreien Tag, sicherlich eine riesen Herausforderung oder nicht möglich gewesen.

Regen ohne Ende
Regen ohne Ende

22.Oktober 2015

Heute haben wir das Schulgeld an den Schulen in N´Dofan und Amdallai auszahlen können. Auch hier haben wir fast alle Kinder erreicht, worüber wir sehr froh sind. Die neu eingerichtete 7. Klasse in N´Dofan bekommt keinen Zuschuss für die Schulspeisung, so konnten wir dort Reis und Öl zur Verfügung stellen. Die Freude darüber war sehr groß.

Schulgeldauszahlung in N´Dofan

                        hier übergeben wir den Reis in N´Dofan

auch in Amdallai haben die Kinder ihr Schulgeld in Empfang genommen

Fußnote: Es war heute sehr heiß und ungemütlich. Die Sonne brannte erbarmungslos. Ein riesen Dank an alle heut beteiligen Helfer

21.Oktober 2015

 große freudige Augen bei den Kindern der Schule in Njongon            

20.Oktober 2015

Unser Team hat sehr erfolgreich mit der Auszahlung des Schulgeldes in Gambia begonnen. In unserer größten Schule in Njongon, wurden von 250 Kindern fast alle Kinder erreicht. Ein riesen Dank an alle Beteiligten vor Ort.

hier der erste Bildbericht aus Njongon

Weitere Infos auf unserer Facebook - Seite und durch den Blog schulgeldzahlung2015.blogspot.com   von Mario Rathmann